arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
21.05.2019

Kaiser informiert Verbraucherverbände fordern europaweit gültigen Nutri-Score

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat heute mit sechs weiteren europäischen Verbänden eine Europäische Bürgerinitiative gestartet. Ihr Ziel: Die verbindliche Einführung einer europaweit geltenden, einheitlich farblich gestalteten Nährwertkennzeichnung.
„Gerade auch vor dem Hintergrund der am kommenden Sonntag stattfindenden Europawahl begrüßt die SPD-Bundestagsfraktion diese Initiative der europäischen Verbraucherverbände. Sie ist deshalb so wichtig, weil nur die Europäische Union Unternehmen zu einer verbindlichen Kennzeichnung verpflichten kann. Viele Maßnahmen, die auf Freiwilligkeit setzen, bringen uns nicht weiter.
Deshalb eignet sich der Nutri-Score als europäisches Projekt. Die Einführung des Nutri-Scores als europaweit verbindliche Kennzeichnung, ist die konsequente Ergänzung der Reduktionsstrategie für Zucker, Salz und Fette. Nährwertkennzeichnung und Reduktionsstrategie unterstützen so die Verbraucherinnen und Verbraucher bei der Wahl ausgewogener Produkte. Gemeinsam sind sie der Baustein für eine gesunde Ernährung.“
(Ursula Schulte, ernährungspolitische Sprecherin)