arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Presse

Pressefoto

Offizielles Pressebild für redaktionell-journalistische Zwecke

Kaiser informiert
29.08.2019

Sabine Stelzl und Petra Meyenberg mit Frauenpreis ausgezeichnet

Am Mittwoch, den 28. August, wurde Sabine Stelzl, eine Traumafachberaterin beim Erfurter Verein Brennessel, mit dem Thüringer Frauenpreis der SPD im Thüringer Landtag ausgezeichnet. Beim Jahresempfang der SPD-Landtagsfraktion übergab ihr Elisabeth Kaiser vor rund 500 Gästen im Plenarsaal den Preis, der zum elften Mal verliehen wurde.

Kaiser vor Ort
28.08.2019

Bürgersprechstunden in Berga und Greiz

Auch diese Woche ist die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser wieder im Landkreis unterwegs, um mit Bürgerinnen und Bürgern ihrer Heimatregion ins Gespräch zu kommen.

Dazu findet am Freitag, den 30.08.2019 von 09.30 Uhr bis 10.30 Uhr, auf dem Bergaer Wochenmarkt eine Bürgersprechstunde statt.

Ebenfalls am 30.08.2019 wird die Sozialdemokratin zwischen 13.00 Uhr und 14.30 Uhr auf dem Puschkinplatz in Greiz ein offenes Ohr für die Anliegen der Menschen haben.

Medizinische Versorgung in Ostthüringen
10.07.2019

Krankenhäuser in Saalfeld und Schleiz erhalten Finanzspritze

Für die SPD-Bundestagsfraktion ist die Sicherung einer guten medizinischen Versorgung auf dem Land ein wichtiges Anliegen. Auf Initiative der SPD hin werden jährlich ab 2020 rund 48 Millionen Euro an Krankenhäuser in ländlichen Regionen ausgeschüttet.

Die Mittel verteilen sich auf 120 Krankenhäuser, die je 400.000 Euro erhalten. Die Liste der geförderten Krankenhäuser wurde jetzt veröffentlicht und wird jährlich aktualisiert. Darunter sind auch das Kreiskrankenhaus Schleiz und die Thüringen Kliniken „Georgius Agricola“ am Standort Saalfeld.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: elisabeth-kaiser.spd.de/presse/feed.rss

Abschlussbericht der Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse"
10.07.2019

Elisabeth Kaiser: „Ostdeutschland muss weiterhin im Fokus stehen"

Anlässlich des heute von der Bundesregierung vorgestellten Maßnahmenkatalogs zur Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Deutschland erklärt die Thüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser:

Nach Unterstützung durch SPD-Fraktion
10.07.2019

Gera als Smart-City-Modellstandort ausgewählt

„Ich freue mich über die erfolgreiche Bewerbung meiner Heimatstadt Gera als Smart-City-Modellstandort. Die Bewerberlage war schwierig, aber mit kräftiger Unterstützung der SPD konnte sich Gera durchsetzen", so die Ostthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser.

Gera wird nun eine Bundesförderung für das eingereichte Projekt erhalten. Die geförderten Vorhaben sind Zukunftsprojekte für die Entwicklung und Nutzung digitaler Technologien in der Stadtentwicklung.

Kaiser in Wünschendorf
22.06.2019

Voller Einsatz für den Märchenwald: Kaiser packt mit an und kündigt Unterstützung an

Am Freitag, den 21. Juni, fand eine große Aufräumaktion im vom Unwetter in Mitleidenschaft gezogenen Wünschendorfer Märchenwald statt. Rund 50 HelferInnen waren vor Ort. Unter ihnen war auch die SPD- Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser.

Kaiser vor Ort
06.06.2019

Bürgersprechstunde von Elisabeth Kaiser in Gera und Altenburg

Auch nächste Woche ist die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser unterwegs, um mit Bürgerinnen und Bürgern ihrer Heimatregion ins Gespräch zu kommen.

Dazu findet am Dienstag, den 11.06.2019 von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr, in Kaisers Demokratieladen, Heinrichstraße 84 in Gera eine Bürgersprechstunde statt. Außerdem findet am 12.06.2019 von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr im SPD-Bürgerbüro, Moritzstraße 5 in Altenburg eine Bürgersprechstunde statt.

Bundesmittel für Ostthüringen
10.05.2019

Tag der Städtebauförderung am 11. Mai 2019 mit Aktionen in Gera und Greiz

Am 11. Mai 2019 findet der fünfte, bundesweite „Tag der Städtebauförderung“ statt. Der Aktionstag wurde 2015 ins Leben gerufen, um einer breiten Öffentlichkeit die Projekte der Städtebauförderung in den Städten und Gemeinden näher zu bringen. Die Ostthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser dazu:

Denkmalschutz-Sonderprogramm
08.05.2019

Fördergeld vom Bund für drei Kulturdenkmäler im Unstrut-Hainich-Kreis

Die für den Unstrut-Hainich-Kreis zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser informiert, dass der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner heutigen Sitzung Mittel des Denkmalschutz-Sonderprogramms VIII freigegeben hat.

Davon profitieren drei Kulturdenkmäler im Unstrut-Hainich-Kreis.

Denkmalschutz-Sonderprogramm
08.05.2019

Fördergeld vom Bund für Renaissanceschloss Ponitz

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser informiert, dass der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner heutigen Sitzung (8. Mai 2019) Mittel des Denkmalschutz-Sonderprogramms VIII freigegeben hat. Davon profitiert das Renaissanceschloss in Ponitz im Altenburger Land. Der Bund wird 70.000 Euro zur Verfügung stellen.