arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Presse

07.11.2018

Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung nimmt nächste Hürde

Am Dienstag wurden in Berlin zusätzliche Schienenprojekte vorgestellt, die in den kommenden Jahren vordringlich geplant und umgesetzt werden sollen – darunter die Mitte-Deutschland-Verbindung. Der Bund will auf der Teilstrecke zwischen Weimar und Gößnitz rund 283 Millionen Euro in die Elektrifizierung investieren.

Kaiser unterwegs
30.10.2018

Kaiser trifft Präsident - zu Gast beim THW Gera

Auf Initiative der Bundestagsabgeordneten Elisabeth Kaiser besuchte der Präsident des Technischen Hilfswerks, Albrecht Broemme, am Freitagnachmittag den THW- Ortsverband Gera. Er kam in Begleitung des Ständigen Vertreters Dr. Marcus von Salisch sowie Martin Wolter vom THW Landesverband Sachsen-Thüringen.

Fifty-fifty bei der Krankenversicherung
19.10.2018

Kaiser: SPD entlastet gesetzlich Versicherte

Anlässlich des Beschlusses des Bundestages am 18. Oktober über das GKV-Versicherentlastungsgesetz sagt die Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser (SPD): „Mit der Wiedereinführung der Parität entlasten wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Rentnerinnen und Rentner bei den Krankenversicherungsbeiträgen um rund fünf Milliarden Euro. Arbeitgeber und die Rentenversicherung müssen sich damit an künftigen Kostensteigerungen im Gesundheitswesen wieder gleichermaßen beteiligen“.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: elisabeth-kaiser.spd.de/presse/feed.rss

Kaiser und Kahrs in Altenburg
09.10.2018

Lindenau-Museum soll mit Bundesgeldern unterstützt werden

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Elisabeth Kaiser (SPD) aus Ostthüringen war der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, am Montag in Altenburg zu Besuch, um das Lindenau-Museum und das Marstallgebäude zu besichtigen.

Kaiser- Besuch in Berlin
01.10.2018

Ostthüringer besuchen ihre SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser ein Jahr nach der Wahl in den Bundestag

„Es wächst zusammen, was zusammen gehört“. Was ist aus dieser 1989 gestellten Prognose des damaligen SPD-Chefs Willy Brandt nach 28 Jahren deutscher Einheit geworden?
Diese Frage stellte die Geraerin Elisabeth Kaiser, seit einem Jahr SPD-Bundestagsabgeordnete, bei ihrer jüngsten Rede am 27. September zum Stand der Deutschen Einheit im Bundestag. Über Bus-Mikrofon konnten wenig später auch die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Berlin-Fahrt, zu der Elisabeth Kaiser interessierte Bürgerinnen und Bürger aus ihrem Wahlkreis 194 eingeladen hatte, die aufgezeichnete Rede verfolgen. Viele fanden sich darin bestätigt, dass die Einheit nicht allen Menschen im Osten der Republik nach 28 Jahren eine erfolgreiche Bilanz gebracht hat.

Kohlekommission
27.09.2018

Elisabeth Kaiser fordert Aufmerksamkeit für das Mitteldeutsche Revier

Am Montag, dem 24. September 2018, kam die von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier eingesetzte Kohlekommission ins Mitteldeutsche Revier. Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser (SPD) sagt mit Blick auf den Termin des Gremiums in Halle: „Ich erwarte, dass die Kohlekommission und Peter Altmaier zeigen, dass das Mitteldeutsche Revier gleichberechtigt behandelt wird. Insbesondere, weil nicht ein einziger Vertreter oder Vertreterin unserer Region unter den 28 Mitgliedern ist.“

Für Ostthüringen in Berlin
24.09.2018

1 Jahr im Bundestag - Elisabeth Kaiser zieht Bilanz

Die SPD- Bundestagsabgeordnete für Gera, das Altenburger Land und den Landkreis Greiz, Elisabeth Kaiser, ist am Montag, den 24. September 2018 ein Jahr im Deutschen Bundestag und blickt zurück: „Ich hätte nicht gedacht, dass gleich das erste Jahr durch so viel Trubel um Regierungsbildung und Koalition geprägt sein würde. Insbesondere Horst Seehofer hat alles dafür getan, die Sachpolitik aus dem Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und versucht, mit politischen Inszenierungen die Bayernwahl zu retten. Das ist ihm eher schlecht als recht gelungen, wie die Umfragen belegen. Leider leidet darunter die Arbeit der Koalition und das Image der Politik wird dadurch weiter heftig ramponiert.“

14.09.2018

Kaiser informiert über Wettbewerb und wirbt für Unterstützung

Für ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Initiativen gibt es aktuell gleich mehrere Gelegenheiten, mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung für die eigene Arbeit zu bekommen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser weist dafür auf verschiedene Wettbewerbe hin und informiert über Preise, für die bereits durchgeführte Projekte und ihre Initiatoren als Preisträger vorgeschlagen werden können.

Unterwegs im Wahlkreis
07.09.2018

Bürgergespräche – Kaiser zieht Bilanz

SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser nutzte die Sommerpause, um bei Terminen und Bürgersprechstunden im Wahlkreis mit den Menschen in Ostthüringen ins Gespräch zu kommen. Die Themen der Bürgerinnen und Bürger nimmt sie zum Sitzungsbeginn des Deutschen Bundestages im September mit nach Berlin.

Ausschreibung Jugendpressetage
31.08.2018

Elisabeth Kaiser ruft Schülerzeitungsredakteure zu Bewerbung auf

Die SPD-Bundestagsfraktion veranstaltet vom 17. bis 19. Oktober 2018 Jugendpressetage im Deutschen Bundestag in Berlin. Die SPD-Abgeordnete Elisabeth Kaiser ruft Jugendliche in Ostthüringen zwischen 16 und 19 Jahren auf, sich für die Teilnahme zu bewerben. Gefragt sind alle, die an ihrer Schule bereits als Schülerzeitungsredakteur/in engagiert sind oder dies vorhaben.