arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
Zu Besuch im politischen Berlin
07.02.2018

Elisabeth Kaiser (SPD) lädt zur Fahrt in die Bundeshauptstadt

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser lädt politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Gera-Greiz-Altenburger Land nach Berlin ein. Von Donnerstag, dem 1. bis Freitag, den 2. März 2018 findet die erste politische Bildungsreise von Elisabeth Kaiser aus Gera, Greiz und dem Altenburger Land statt.

Ein Höhepunkt der zweitägigen Reise wird der Besuch einer Debatte im Deutschen Bundestag sein. Die Mitreisenden können direkt von der Besuchertribüne im Plenarsaal aus das Ringen um Argumente verfolgen. Beim anschließenden Gespräch haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, ihre Bundestagsabgeordnete persönlich kennen zu lernen und Fragen zu stellen. „Ich freue mich, wenn Sie mich an meinem Arbeitsplatz in Berlin besuchen kommen“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete aus Ostthüringen.

Neben dem Besuch des Deutschen Bundestages stehen unter anderem ein Besuch des Auswärtigen Amts, des Tränenpalastes sowie eine Stadtrundfahrt auf dem Programm.

Bei der Vergabe der insgesamt 50 Plätze entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung. Sind die Plätze vergeben, gibt es die Möglichkeit, sich für eine der zwei weiteren Berlin-Fahrten Ende Mai oder Ende September 2018 neu zu bewerben.

Anmelden können Sie sich per E-Mail oder telefonisch unter der 030 227 78448. Ein Großteil der Kosten (Busfahrt, Übernachtung sowie das Essen) der politischen Informationsfahrt in die Hauptstadt trägt das Bundespresseamt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer steuern lediglich einen kleinen Beitrag für Museums-Eintritte, Einzelzimmer und ähnliches bei. Die Reise organisierte Elisabeth Kaiser zusammen mit dem Bundespresseamt.