arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
14.09.2018

Kaiser informiert über Wettbewerb und wirbt für Unterstützung

Für ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Initiativen gibt es aktuell gleich mehrere Gelegenheiten, mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung für die eigene Arbeit zu bekommen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser weist dafür auf verschiedene Wettbewerbe hin und informiert über Preise, für die bereits durchgeführte Projekte und ihre Initiatoren als Preisträger vorgeschlagen werden können.

Der Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ prämiert Projekte, die sich u.a. in den Themen Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus und Antisemitismus bewegen. Die jeweilige Arbeit vor Ort soll durch ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro bis 5000 Euro gewürdigt werden.

„Damit sollen Projekte einer breiteren Öffentlichkeit bekanntgemacht werden und zur Nachahmung anregen. Natürlich sind solche Wettbewerbe auch bestens dafür geeignet, sich mit anderen Aktiven zu vernetzen. Vielleicht entstehen so weitere tolle Ideen. Hier können alle nur profitieren“, ruft Kaiser zur Teilnahme auf. Alle Informationen und Unterlagen stehen auf der Website www.buendnis-toleranz.de. Bis zum 23. September können sich Initiativen dort mit ihrem Projekt bewerben.

Auf die Initiative einiger Eltern in Schmölln möchte Kaiser ebenfalls hinweisen. Sie haben sich bei der „Fanta-Spielplatz-Initiative“ beworben, die durch eine Förderung den Wiederaufbau des Spielplatzes im Lohsenwald unterstützen soll. Bis zum 30. September haben alle UnterstützerInnen unter www.fsi.fanta.de/voting täglich die Möglichkeit, das Vorhaben Spielplatz Lohsen (Nr. 53) zu unterstützen.

„So viel Engagement und Herzblut muss unterstützt werden. Wirklich toll, was hier passiert. Ich bitte alle, sich an dieser Abstimmung zu beteiligen, sodass die Kinder möglichst bald wieder nach Herzenslust toben können“, so die Sozialdemokratin.

Elisabeth Kaiser ist auch abseits solcher Wettbewerbe und Preise jederzeit dazu bereit, Vorhaben von Mitmenschen, Vereinen, Initiativen und Aktiven zu begleiten und zu unterstützen: „Gerne aktiviere ich vorhandene Kontakte für Sie und begleite Sie bei einem Projektvorhaben. Kommen Sie einfach auf mich zu oder schreiben Sie meinem Team an elisabeth.kaiser.wk(at)bundestag.de!“