arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
10.09.2017

Trikot beim Kinderfest ersteigert!

Greiz. Beim 10. Kinderfest des Krankenhausfördervereins Greiz ersteigerte SPD-Bundestagskandidatin Elisabeth Kaiser als erste Bieterin eins von 12 signierten Original-Trikots der Internationalen Thüringenrundfahrt der Frauen. Der Hammer fiel bei 50 Euro. Der Versteigerungserlös fließt in ein Projekt der Kinderklinik. „Dieses originelle Trikot kommt genau richtig für mich“, freute sich die 30-Jährige, wenn ich am Sonntag auf Radtour durchs Altenburger Land fahre.“

Gespannt verfolgte sie im Krankenhausfoyer den Start der Website des „Interaktiven Krankenhauses für Kinder“, die unter Regie von Projektleiterin Annett Wohlfarth-Behnecke und Mitgliedern des Zeulenrodaer Jugendvereins Römer entstand. Der Chefarzt der Greizer Klinik für Kinder-und Jugendmedizin Dr. Ulf Meyer, erklärte Elisabeth Kaiser, dass diese Website Kindern die Angst vorm Krankenhaus nehmen soll und die kleinen Patienten und ihre Eltern besser über Abläufe im Patientenalltag informiert. Dieser Internetauftritt ist Ergebnis der Google Impact Challenge. Bei diesem Wettbewerb um 10 Tsd. Euro Preisgeld hatten sich bundesweit 1600 Vereine beteiligt. Das „Interaktive Krankenhaus“ schaffte es bis ins Bundesfinale mit 200 Anwärtern. „Zum großen Preis hat es nicht gereicht“, bedauerte Ramona Jung, Pressesprecherin der Kandidatin, das Ergebnis. Doch auf halbem Wege stehenbleiben, kam für alle Beteiligten nicht in Frage. Dank großer ideeller und finanzieller Unterstützung von Sponsoren konnte die Website starten und soll nun Schule machen auch in anderen Kinderkliniken. „Im 10. Jahr des Bestehens Ihres Vereins ist das bestimmt Ansporn, weiter gemeinsam Gutes für Kinder zu tun“, sagte Elisabeth Kaiser, die das Wohl von Kindern und Familien an erster Stelle ihrer Wahlkampfziele nennt.