arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Bauen und Wohnen

Förderung der Altbausanierung

Ziel muss es sein, dass weitere Ausbluten der Ortskerne zu verhindern. Daher sind wir dafür, künftig auf die Ausweisung neuer Wohn- und Mischbaugebiete zu verzichten, da das Vorhalten dieser Flächen die Ortsteile finanziell belastet. Stattdessen befürworten wir die Maßnahmen zum Erhalt, zur Sanierung und Neuschaffung von Wohnraum in der historisch gewachsenen Ortslage und fordern hierfür eine Verbesserung der finanziellen Unterstützung durch die Gemeinde. Dabei soll diese Hilfe gerade jungen Familien zugute kommen, da diese auf preiswerten Wohnraum angewiesen sind. Daneben kann sich diese Förderung durchaus auch für die heimische Wirtschaft als lukrativ erweisen, die mit Aufträgen zur Sanierung der erworbenen Immobilien rechnen kann. Wir unterstützen daher den Vorschlag der Verwaltung, Schwerpunktorte, die eben auf die Ausweisung neuer Baugebiete verzichten, zu schaffen und diese besonders zu fördern. Die Gemeinde sollte darüber hinaus zur Erleichterung für Verkäufer und Interessenten ein Kataster führen, in dem Baulücken sowie zum Verkauf stehende Häuser aufgeführt sind und somit als kundenfreundliche Verwaltung umgehend Anfragen beantworten können. So wird die Gemeinde Morbach interessanter für Neubürger.

Wir fordern, dass alters- und behindertengerechte Altbausanierungen nicht nur in energetischer Hinsicht bezuschusst werden. Gebäude, wie zum Beispiel die ehemalige Landwirtschaftsschule, müssen erhalten, sinnvoll genutzt und saniert werden.

Bauprojekte der Gemeinde Morbach

Wir regen an, dass bei Bauvorhaben seitens der Gemeinde ein Ideenwettbewerb für Ingenieurleistungen stattfindet, damit mehr Vergleichsaspekte vorhanden sind.