arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Kommunale Wirtschaft

Erhalt kommunaler Daseinsvorsorge und Tarifgebundenheit

Wir setzen uns dafür ein, dass auch weiterhin die Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge (z.B. Wasser-/Abwasserwirtschaft, Gemeindewald, Bauhof, Kindergärten etc.) in der Hand der Kommune bleiben und nicht privatisiert werden. Wir sind der Meinung, dass diese Bereiche der Allgemeinheit dienen sollen und nicht den wirtschaftlichen Interessen Einzelner.

Wir setzen uns für tarifvertragliche Löhne und Gehälter, für Mitbestimmung und Mitbeteiligung von Arbeitnehmer/innen auch vor Ort ein. Gleichzeitig wollen wir, dass öffentliche Aufträge nur an solche Firmen vergeben werden, die ihren Arbeitnehmern mindestens den tarifvertraglich festgelegten Lohn zahlen.

Das Rathaus noch bürgerfreundlicher machen

Wir schlagen vor, dass das Rathaus auch an 1-2 Samstagen am Vormittag geöffnet wird, damit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die über die Woche auch bis 18:00 Uhr oder länger arbeiten, in die Lage versetzt werden, ihre behördlichen Angelegenheiten selbst regeln zu können.

Finanzen

Wir sehen es weiterhin als Ziel an, dass der Gemeindehaushalt schnellstmöglich schuldenfrei wird.